FacebookTwitterYoutubeShare on Google+
Die 2. Herren des SV Prieros spielten in der Saison 2015/16 mit den Netzhoppers Königs Wusterhausen als Spielgemeinschaft Königs Wusterhausen/Prieros in der Landesklasse Ost des Brandenburger Volleyballverbandes. Am Ende der Saison erreichten Sie den 10. Platz.


16. 03. 13
posted by: René Hüselitz
Erstellt: 13 März 2016

Gestern Abend haben wir uns getroffen, um den vorletzten Spieltag zu absolvieren. Diesmal ein Heimspiel in der OSZ - Halle in Königs Wusterhausen.

Also, auf gehts gegen Buckow, dachten wir. Buckow ist in der Tabelle zwar weit über uns, aber wir haben Heimvorteil.


16. 03. 04
posted by: Lars Wichmann
Erstellt: 04 März 2016

Am 27.02.2016 musste eine durch deutliche Verletzungssorgen gebeutelte Mannschaft zum 11. Spieltag der Landesklasse Ost in Döbern antreten. Im Vergleich zum 10. Spieltag war die Personallage sogar noch deutlich angespannter. Neben Rob und mir, hatte es nun auch noch Mittelblocker Sascha erwischt, der mit Grippe im Bett bleiben musste. Außerdem waren Florian und Anton weiterhin noch nicht wieder spielbereit und leider standen diesmal auch Helge und Johnny nicht zur Verfügung, die in Angermünde super ausgeholfen hatten.

16. 02. 16
posted by: Martin Viehweger
Erstellt: 16 Februar 2016

Mit mehr schlechten als guten Nachrichten mussten wir dem Auswärtsspieltag in Angermünde entgegensehen. So sind zwar Anton und Florian wieder ins Trainingsgeschäft eingestiegen, jedoch hat sich Zuspieler Lars beim Montagsvolleyball die Außenbänder im Sprunggelenk gerissen und fällt nun den Rest der Saison aus. Da auch Robert noch an einer Verletzung am Finger rumlaboriert, musste mit Johnny und Altmeister Helge auf zwei Zuspieler zurückgegriffen werden.

16. 01. 24
posted by: Uwe Konzag
Erstellt: 24 Januar 2016

Vielleicht hat ja Lauchhammer wegen des unwirtlichen Wetters nicht damit gerechnet, aber 7 spielwütige Klassiker der Spielgemeinschaft Netzhoppers/Prieros trotzten Schnee und Eis und erreichten pünktlich den Spielort Schipkau. Sagte ich 7? Nein, ab dem 2. Satz waren wir zu 8.

Gegner waren die unmittelbaren Nachbarn der Tabelle Finsterwalde und Lauchhammer.

16. 01. 10
posted by: Sven Piterek
Erstellt: 10 Januar 2016

Also Damen und Herren,

das war ja wohl doch etwas mehr, als man erwarten durfte. Erst die hervorrangende Leistung der deutschen Mannschaft bei der Olympiaqualifikation in Berlin, die heute Nachmittag hoffentlich gegen Polen mit einem Erfolg endet, dann das lange ersehnte Training der Landesklasse Mannschaft mit einem Bundesligisten und zu guter Letzt auch noch ein richtig gutes Neujahrsturnier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok