FacebookTwitterYoutubeShare on Google+

2. Spieltag der LKS = Heimspieltag

16. 10. 26
posted by: Stefan Schmidt
Erstellt: 26 Oktober 2016
Teamfoto der 2. HerrenMit Zuversicht und Motivation ging es am 08.10.2016 in den 1. Heimspieltag in der OSZ - Halle in Königs Wusterhausen.
Auf ein durch René souverän geleitetes Spiel zwischen BSG Pneumant Fürstenwalde II und den Vorjahreszweiten WSG Buckow folgte das erste Heimspiel des SV Prieros II gegen die Mannschaft vom BSG Pneumant Fürstenwalde II.
„Sicheres Spiel mit geringer Eigenfehlerquote“ hieß es für die Gastgeber ab dem Anpfiff.
So gestaltete sich Hälfte 1 des ersten Satzes sehr ausgeglichen. Keinem Team gelang es sich abzusetzen. Erst im letzten Drittel konnte sich der SV Prieros absetzen und mit druckvollen Aufschlägen, guter Blockarbeit und einer starken Feldabwehr diesen Durchgang mit 25:16 für sich entscheiden.
Der zweite Satz glich einem Duell auf Augenhöhe. Ein enger Schlagabtausch zog sich durch den kompletten Satz. Beim Stand 24:22 aus Sicht des SV Prieros gab es einen Schock für die Mannschaft, als sich Mittelblocker Sascha nach einer unglücklichen Landung auf dem Fuß eines Mitspielers eine Verletzung am Sprunggelenk zuzog und vorzeitig den Spieltag beenden musste. Sichtlich mitgenommen durch die Verletzung von Sascha jedoch nicht entkräftet ging es daran für diesen Durchgang eine Entscheidung zu finden. Trotz mehrerer Satzbälle gelang es den Gastgebern nicht diese für sich zu verbuchen und mit 29:31 holten sich die Gäste aus Fürstenwalde diesen Satz.
Satz Nummer drei kennzeichnete sich durch ein enges Spiel bei dem sich keine der Mannschaften eindeutig herauskristallisierte. Erst gegen Ende gelang es der Heimmannschaft sich durch druckvolle Aufschläge und stabile Blockarbeit mit der dazugehörigen sicheren Feldabwehr sich abzusetzen und den Satz mit 25:22 zu gewinnen.
Der erste Punkt der Saison war somit schonmal sicher und es fiel etwas Druck von der Mannschaft ab. Sichtlich befreit, mit Spaß am Spiel und voller Zuversicht starteten wir in den vierten Durchgang des Matches. Den Gästen war jetzt anzumerken, dass sie schon insgesamt sechs Sätzen in den Knochen hatten, denn ihre Annahme zeigte jetzt große Defizite auf.
Durch zwei starke Aufschlagserien von Nick und Uwe, die mit Spielwitz und einer weiterhin konstanten Leistung aller auf dem Feld verteidigt wurden, gelang es den mit 25:12 den bisherigen 1 Punkt zu verdreifachen und das erste Match für sich zu entscheiden.

Die zweite Partie des Spieltages hatte die Mannschaft des SV Prieros II gegen den WSG Buckow. Satz 1 zeichnete sich durch ein bedachtes Abtasten des Gegners aus. Nur wenige Aufschlagserien waren zu beobachten. Der WSG gelang es in der ersten Hälfte mit 9 Punkten in Führung zu gehen, die leider durch den SVP nicht mehr egalisiert werden konnte und der Durchgang mit 22:25 beendet wurde.
Auch Satz 2 war durch Spielabschnitte gekennzeichnet, in denen sich ebenbürtige Mannschaften gegenüber standen. Erst in der zweiten Hälfte gelang es der SVP durch Serien von Nick, Uwe und Stefan die WSG unter Druck zu setzen und mit 25:18 den ersten Satzgewinn für dieses Spiel zu verbuchen.
Angespornt durch den kleinen Teilerfolg starteten wir in den dritten Satz mit einer Serie durch unseren Zuspieler Lars, der uns einen 5 Punkte Vorsprung schaffte. Es gelang auch diesen Vorsprung sehr lange zu verteidigen, doch beim Stand von 15:9 gelang der WSG durch eine gekonnte Aufschlagserie in den Laufweg des Zuspielers unsere Führung aufzuheben und sogar selbst mit 4 Punkten davonzuziehen und am Ende den Satz 20:25 für sich zu entscheiden.
Unbeeindruckt des Rückschlages ging es in den vierten Durchgang, in dem wir leider sehr zeitig einen 5 Punkte-Rückstand kassierten, uns zwar zwischenzeitlich noch bis auf 1 Punkt herankämpften, schließlich aber auch hier die WSG die Oberhand behielt und der Satz mit 22:25 beendet wurde.

Ein durchaus erfolgreicher Spieltag, der viel Spaß und Lust auf mehr gemacht hat.

Vielen Dank an die angereisten Zuschauer, die gerade im zweiten Spiel eine atemberaubende Atmosphäre geschaffen haben und so die Mannschaft motivierten bis zum letzten Punkt alles zu geben. Gute Besserung an alle, die mit Verletzungen und/oder anderen Blessuren den Spieltag beenden mussten.

Ergebnisse:
SV Prieros II - BSG Pneumant Fürstenwalde II 3:1 (25:16, 29:31, 25:22, 25:12)
SV Prieros II - WSG Buckow 1:3 (25:20, 25:15, 25:18)

Gespielt haben: Stefan (Dia), Nick(Außen), Sascha (Mitte), Uwe(Mitte), Marcel(Außen), Lars (Zuspieler), René (Libero), zwischenzeitlich eingewechselt wurden Maik(Mitte) und Robi(Außen)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok