Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gewannen die Hockeysenioren des SV Prieros das 5. Wolfgang Ulbricht Gedenkturnier in Schwerin. Das Team blieb dabei das komplette Turnier ungeschlagen und holte sich den Turniersieg vor Güstrow und Schwerin.

Im ersten Spiel wurde Güstrow knapp mit 6:5 geschlagen. Am Samstag wurde zusätzlich noch gegen Wolfsburg (1:1) und 3:2 gegen Posen (Polen) gespielt.
Am Sonntag um 9:00 Uhr wurde Odin (Dänemark) mit 6: 0 und später Pritzwalk mit 5:2 geschlagen. Im sogenannten Endspiel reichte am Ende ein Unentschieden gegen den Gastgeber Schwerin um als Turniersieger hervorzugehen. Dies wurde mit einem 0:0 erreicht!

Durch den Pokalgewinn sind wir natürlich im Jahr 2021 wieder in Schwerin dabei.
Die Mannschaft hat  nicht nur sportlich sondern auch gesellschaftlich Werbung für unseren kleinen Ort Prieros gemacht. Vielen Dank!!