Aufgrund der aktuellen Lage stellt der SV Prieros ab sofort und bis zum Widerruf seinen Trainingsbetrieb für alle Teams und Sektionen ein. Dementsprechend folgt der SV Prieros den Empfehlungen vom Ministerium und der Verbände um die Ausbreitung vom Corona-Virus zu verlangsamen.

Diese Regelungen wurden mit dem Ordnungsamt der Gemeinde abgestimmt.


Vorab: das Gelände der Schulen, einschließlich dem Aussengelände, ist weiterhin für uns nicht freigegeben. Laut Info der Schule ist die Nutzung der Sporthalle als Schulraum vorgesehen. Sport auf dem Sportplatz hinter der Feuerwehr oder anderem öffentlichen Gelände ist in Gruppen bis zu 10 Personen erlaubt, sofern die Abstandregelungen eingehalten werden. Kontaktsport ist nicht erlaubt. Dabei ist die Eindämmungsverordnung einzuhalten, besonders Paragraph 6.

Weiterlesen

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie fallen das Heideseesportfest und die Feier zum 20-jährigen Jubiläum des SV Prieros „Dahme“ e. V. am 20.06.2020 leider aus.

Die DVV beendet mit sofortiger Wirkung die Saison! Dementsprechend finden auch die beiden letzten Heimspiele der SG PKW und der 2. Herren NICHT statt. Aufgrund dessen fällt auch das Dahmeland-Derby gegen unseren Nachbarn SV Schulzendorf aus.
Wir halten euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

weitere Informationen DVV: Deutscher Volleyball Verband
weitere Informationen BVV: Brandenburger Volleyball Verband

Die SG Prieros/KW hat im Spitzenspiel „Zweiter vs. Dritter“ in der Regionalliga Nordost gegen die Dessau Volleys knapp verloren. In einem nervenaufreibenden, über zwei Stunden dauernden Spiel, mussten sich die Dahmeländer um das Trainer-Duo Sommerfeld/El-Dik allerdings erst im Tie-Break mit 12:15 geschlagen geben und konnten sich so vor 140 Zuschauern trotzdem noch über einen gewonnenen Punkt freuen.

Weiterlesen

Volleyball-Regionalliga: Dahmeländer bezwingen Rotation Prenzlauer Berg mit 3:0-Sätzen.

Volleyball-Regionalligist SG Prieros/KW konnte seine positive Bilanz in der Rückrunde weiter ausbauen. Mit dem 3:0-Sieg gegen die SG Rotation Prenzlauer Berg erreichte das Team um Kapitän Björn Heimer bereits den fünften Erfolg in der zweiten Saisonhälfte. Mit 35 Punkten rangiert die Mannschaft auf dem 3. Platz der Tabelle. Zwei Zähler vor Verfolger USC Magdeburg, der beim SV Schulzendorf/Netzhoppers mit 0:3 verloren hatte.

weiterlesen: https://www.sportbuzzer.de/artikel/klarer-heimerfolg-fur-sg-prieros-kw/ (ext. Link)

Volleyball-Regionalliga: Mit 3:1-Sätzen bezwingt die Mannschaft von Trainer Jonathan Sommerfeld den Tabellenletzten.

„Es war schon ein hartes Stück Arbeit, die drei Punkte beim Tabellenletzten zu entführen. Unterm Strich haben wir aber unsere Hausaufgaben gemacht und den im Vorfeld angestrebten Erfolg eingefahren. Meine Mannschaft hat mit diesem Sieg auch die richtige Reaktion auf die Heimniederlage am vergangenen Spieltag gegen den USV Halle gezeigt“, sagte SG-Coach Jonathan Sommerfeld, nach dem 3:1-Erfolg (18:25, 28:26, 25:12, 25:21) von Prieros/KW beim SV Lindow-Gransee II. Sommerfeld hatte vor der Partie mit erheblichen Personalproblemen zu kämpfen.

weiterlesen: https://www.sportbuzzer.de/artikel/sg-prieros-kw-siegt-beim-sv-lindow-gransee-ii/ (ext. Link)

Volleyball-Regionalliga: Dahmeländer zeigen schwachen Auftritt vor 85 Zuschauern in der OSZ-Halle.

Eine sicherlich im Vorfeld nicht eingeplante Heimniederlage kassierte Volleyball-Regionalligist SG Prieros/KW am 15. Saison-Spieltag. Gegen den USV Halle verlor die Mannschaft von Trainergespann Jonathan Sommerfeld/Firas El-Dik nach 99 Minuten verdient mit 1:3 (24:26, 17:25, 25:23, 15:25). Dementsprechend schlechte Laune hatten die beiden Coaches nach dem Spiel, denn die Hinbegegnung konnte noch klar mit 3:0 gewonnen werden.

weiterlesen: https://www.sportbuzzer.de/artikel/sg-prieros-kw-verliert-zuhause-gegen-den-usv-halle/ (ext. Link)

Über zwei Stunden dauerte es dieses Mal, bis die Dahmeländer Volleyballer jubelnd auf das Spielfeld rennen konnten. Bereits im Vorfeld der Partie war klar – dass wird ein richtungsweisendes Spiel für beide Mannschaften, die punktgleich die Plätze drei und vier in der Regionalliga Nordost belegten. Das Hinspiel in Königs Wusterhausen ging zwar mit 3:0 an das Heimteam, allerdings mit sehr knappen Satzständen.

Weiterlesen

Die Volleyballer der SG Prieros/KW haben ihren guten Vorsätzen Taten folgen lassen und sind mit einem Sieg ins neue Jahrzehnt gestartet. Im zweiten Spiel der Rückrunde in der Regionalliga Nordost konnten sich die Dahmeländer nach etwas mehr als 90 gespielten Minuten gegen das Team der WSG Reform Magdeburg durchsetzen. Im Gegensatz zum Hinspiel ging die Partie dieses Mal nicht über die vollen fünf Sätze, wodurch auch alle drei zu vergebenen Punkte in Königs Wusterhausen blieben.

Weiterlesen