Teamfoto der 2. Herren

Teamfoto der 2. HerrenAm 24.09.2016 hieß es „Auf, auf in eine neue Saison!“ und ab ging es nach Cottbus um gleich zwei von drei angesetzten Spielen gegen den SV Energie Cottbus II zu absolvieren. Aufgrund leichter gesundheitlicher Probleme war Kapitän Marcel vorerst nur als Reservespieler mit angereist und übertrug sein Amt für diesen Spieltag an einen der Neuzugänge und heutigen Autor Stefan.


Motiviert und voller Tatendrang starteten wir in das erste Spiel gegen die routinierten Cottbusser. Im ersten Satz konnte der SV Prieros sehr gut mithalten und den Gegner teilweise erheblich unter Druck setzen. Dem Gastgeber gelang jedoch eine Serie von 7 Punkten gegen Mitte des Satzes, die den Spielfluss der Gäste doch erheblich störte, der Rückstand nicht mehr aufgeholt werden konnte und die Heimmannschaft am Ende diesen Satz mit 25:13 für sich verbuchen konnte.

Der zweite Satz begann wie der erste mit einem Duell auf Augenhöhe. Zwischenzeitlich gelang es durch eine 6-Punkte-Serie mit Robi am Aufschlag einen Rückstand in eine knappe Führung zu verwandeln. Doch war dies nur ein kleines Aufblitzen des Potentials der Gästmannschaft, die zwar im Nachgang zwar noch einige Punkte holen konnte, es ihnen aber nur selten gelang ihren Aufschlag zu verteidigen. So endete dieser Satz leider auch zu Gunsten des Heimteams, diesmal jedoch mit einem solideren 19:25.

Auch in Satz Nummer drei konnte die Heimmannschaft ein wenig durch uns geärgert werden und wir spielten zwischenzeitlich richtig schönen Volleyball. Es fehlte irgendwie immer das letzte Quäntchen Glück um in entscheidenden Momenten den Punkt doch noch zu holen. So hatten wir auch im dritten Satz leider das Nachsehen und mussten uns mit 18:25 geschlagen geben.

Unbeirrt der Niederlage des ersten Spiels startete der SV Prieros in die zweite Begegnung mit dem SV Energie Cottbus II. Auf beiden Seiten wurde personaltechnisch etwas durch gewechselt, was ein wenig frischen Wind in den Spielfluss brachte. Auch in diesem Spiel konnten wir zwar phasenweise sehr gut mithalten und zwischendurch auch etwas Druck aufbauen. Am Ende fehlte wie im ersten Spiel das letzte Bisschen Durchsetzungsvermögen um den Gastgebern doch noch wenigstens einen Satz oder gar einen Punkt abzunehmen und das Spiel endete ähnlich dem ersten mit 25:20, 25:15 und 25:18 für den SV Energie Cottbus II.

Punkte wären zwar toll gewesen, dennoch trat man positiv gestimmt und mit vielen neuen Anregungen und Erfahrungen im Gepäck die Heimreise an.

Danke an die mitgereisten Zuschauer, die ihr Bestes gegeben haben, um erfolgreich den Kampfgeist und die Motivation der Spieler bis zum letzten Punkt oben zu halten.

Ergebnisse:
SV Energie Cottbus II – SV Prieros II 3:0 (25:13, 25:19, 25:18)
SV Energie Cottbus II – SV Prieros II 3:0 (25:20, 25:15, 25:18)

Gespielt haben: Stefan (Dia), Robi (Außen), Florian (Außen), Maik (Mitte), Sascha (Mitte), Lars (Zuspieler), René (Libero), zwischenzeitlich eingewechselt wurden Uwe (Mitte), Marcel (Außen) und Nick(Außen)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar