Am vergangenen Samstag gastierte der USV Potsdam bei der SG PKW. Nach 2 bitteren Niederlagen für die SG PKW wollte das Team um Björn Langner nun wieder in die Erfolgsspur der Regionalliga Nordost zurück kommen. Vor dem Spiel lag die Favoritenrolle bei dem Aufsteiger SG PKW, da USV Potsdam im Tabellenkeller platziert ist und einige Abgänge (u.a. SG PKW Neuzugang Marcel Baron) verkraften musste.

Im kompletten Spiel konnte die SG PKW seine Favoritenrolle gerecht werden und gewann am Ende verdient mit 3:0 (25:22, 25:21, 25:18). Die Rund 100 Zuschauer sahen ein Heimspiel in gewohnter PKW Qualität und konnten Ihr Team unterstützend vom Spielfeldrand zum Sieg anfeuern. Nach 7 Spielen liegt das Team im Mittelfeld der Regionalliga auf Platz 5. Zum MVP wurden Thomas Schulze (USV Potsdam) und Marcel Baron (SG PKW) gewählt.

SG PKW: Tardel, Kuhrt, Heimann, Baron, El-Dik, Grasnick, Dorn, König, Fröhlich, Heimer (C), Kochinka, Klimek, Dentzer

Trainer: Langner, Fiedler