Am kommenden Samstag reist die SG Prieros/Königs Wusterhausen zum Tabellenletzten SV Energie Cottbus. Seit dem vergangenen Spieltag geht es für beide Teams theoretisch nur noch um die goldene Ananas. Der Aufsteiger aus dem Dahmeland hat mit dem überzeugenden Sieg beim Spitzenreiter die Klasse endgültig rechnerisch gehalten. Der Gastgeber aus der Lausitz hingegen hat nach den erneuten Niederlage gegen Rotation Prenzlauer Berg keine Chance mehr auf den sportlichen Klassenerhalt.

Nichtsdestotrotz wird kein Spiel um die goldene Ananas erwartet, da die Cottbuser die Saison würdig beenden wollen und die Gäste aus dem Dahmeland noch ihre sehr gute Aufstiegssaison noch mit dem 4. Platz perfektionieren möchten. Hierzu wird jeder Punkt benötigt, da der aktuelle vierte (USV Halle) punktgleich ist und das leichtere Restprogramm besitzt.

Anpfiff wird am kommenden Samstag, den 09.03., um 19 Uhr im Sportkomplex Poznaner Straße(Poznaner Straße 40, 03048 Cottbus) sein.